Marodes Gußrohr zum Sani Lüfter tauschen

Die Dachdecker haben festgestellt, dass das Gußrohr zum Sanilüfter hin sehr marode ist. Das Eckstück im oberen WC hat auch schon Durchrostungen gezeigt:

Im Eck ist das angerostete Gußrohr zu erkennen
Im Eck ist das angerostete Gußrohr zu erkennen
Demontiertes WC

Zuerst habe ich das Rohr vom Bad aus freigelegt.

Das freigelegte Rohr
Das freigelegte Rohr
Hier wird der Sani Lüfter angeschlossen
Hier wird der Sani Lüfter angeschlossen

Mit der Flex habe ich die Muffen angesägt, um die Verbindungen zu lösen. Mit einem Fäustling brachte ich dan das Rohr auseinander und konnte es dann teilen und entnehmen.

Das Rohr ist demontiert
Das Rohr ist demontiert

Nachdem die Muffe zum alten Gußrohr gereinigt war habe ich das neue HT Rohr eingesetzt. Für das neue Bad habe ich für Waschbecken und WC entsprechende Zugänge vorgesehen.

Das neue HT Rohr
Das neue HT Rohr

Der Sani Lüfter wurde mit dem flexiblen Rohr angeschlossen.

HT Rohr mit dem Sani Lüfter Anschluß
HT Rohr mit dem Sani Lüfter Anschluß

unsere Katzen

…….fünf Stück an der Zahl,  wuseln bei uns durch das Haus und sind auch immer auf der Baustelle mit dabei.

Absolute Königin ist unsere Katze (sie heißt wirklich so) ca. 18 Jahre fast blind und taub aber sie fordert noch immer Respekt von den anderen.

Lilly ist eine Sibirische Waldkatze (Neva masquarade) und Mutter von Karli und Findus. Sie verzaubert einen immer wenn man in ihre strahlenden blauen Augen scheint und ist die absolute “Übermutter”.

Karli ist der Bruder von Findus und immer auf der Suche nach etwas zu Essen oder um mit einem zu schmusen.

Findus ist der vorsichtige “Schönling” sehr zaghaft und ängstlich und der Schatten seiner Mama (obwohl er schon zwei Jahre ist).

Floh ist  ein Mitbringsel aus unserm Griechenlandurlaub, dort stromerte  er auf einem Campingplatz herum. Er ist ein echter Haudegen und guter Wachhund keine fremde Katze darf den Garten oder das Haus betreten.

 

Weiter gehts…

Stand vom 06.12.2014
Stand vom 06.12.2014

Am Ende der ersten Woche war die Lattung angebracht, die Gauben gedämmt. Kamin und Gauben sind aber noch nicht komplett in Titanzink Blech eingefasst.

Südseite fertig gedeckt Das neue Dach

Am 9.12.2014 waren die Arbeiten abgeschlossen

 

Beginn der Innendämmung

Im Obergeschoss sind die Dachschrägen mit Heraklit beplankt und verputzt. Diese Beplankung wird entfernt, die kleine Dämmschicht entnommen, so dass die Sparren und die neue Unterspannbahn offen liegt.

Alte Beplankung schon teilweise entfernt.
Alte Beplankung schon teilweise entfernt.

Situation vor der Dämmung:

Zustand vor den Dämmaßnahmen
Zustand vor den Dämmaßnahmen

Mit der Aufdoppelung der Sparren (140 mm) um 60 mm auf 200 mm

Dachdämmkonzept als Schichtdarstellung
Dachdämmkonzept als Schichtdarstellung

Zwischen den Sparren wird dann mit 200mm Klemmfilz gedämmt:

Klemmfilze zwischen den Sparren, Isover ZKF-032 in 200mm Stärke
Klemmfilze zwischen den Sparren, Isover ZKF-032 in 200mm Stärke

Darüber kommt nun die Dampfsperrfolie (Isover Vario KM duplex)

Anbringen der Dampfbremse Isover Vario KM Duplex UV
Anbringen der Dampfbremse Isover Vario KM Duplex UV

 

CIMG0942

 

Für das Dachfläckenfenster wird dann noch Velux spezifische Rahmen und Folie verwendet.

CIMG0939