Bürohund?

Das neue “Familienmitglied” sollte ja von Anfang an richtig erzogen werden. Aus diesem Grund haben wir dann den Jahresurlaub und Bereitschaftsschichten so platziert, dass Pepper die ersten 6 Wochen nie alleine zu hause war.

Einen Tag vor dem Urlaub musste sie dann aber mit ins Büro.

Dem Blumenkübel hat Pepper dann ins Herz geschlossen und sich dort dann gleich breit gemacht.

Büroschlaf in der Hydrokultur

Glücklicherweise werden bei mir auf der Arbeit Hunde geduldet. Und mit dem Niedlichkeitsfaktor hat sie dann gleich fast alle Kollegen um den Finger gewickelt.

Eine Antwort auf „Bürohund?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.